Mit Besorgnis sehen viele Einzelhändler und Dienstleister die Entwicklung, dass Kunden sich immer mehr vor Ort beraten lassen, ihre Käufe aber anschließend zunehmend im Internet tätigen.  

Petra Blume von eventmal.de und Markus Umland von UPunkt, einfach Werbung!, liegt viel daran, Bewusstsein für diesen Trend zu wecken und sie haben daher die Aktion „Kaufe vor Ort“ ins Leben gerufen. 

Foto: Thomas Schlüter/picfabrik

Das alles spricht für "Kaufe vor Ort"

  • kurze Wege
  • Fachberatung und Insidertipps
  • persönlicher Ansprechpartner vor Ort
  • das persönliche Gespräch
  • das Bekennen zu seiner Stadt und einem breit gefächerten Angebot
  • durch das eigene Kaufverhalten Arbeits- und Ausbildungsplätze sichern und das Ausbluten der Innenstädte verhindern
  • Steuergelder in der Region halten und soziale und kulturelle Projekte sichern.

Was bietet "Kaufe vor Ort" den Kunden?

  • ausgewählte Geschäftsempfehlungen in den Bereichen Einzelhandel, Handwerk und Dienstleistung
  • Informationen zu Angeboten vor Ort

Was bietet "Kaufe vor Ort" den teilnehmenden Geschäftspartnern?

  • Eine kostengünstige Werbe- und Redaktionsplattform über Internet und Facebook
  • Das markengeschützte Logo "Kaufe vor Ort" und weiteres Werbematerial in Lizenz
  • Empfehlungskarten zur aktiven Kundenakquise
  • optional: Fotos vom Profi, Video-Visitenkarten, Werbeauftritte für Print und Online
  • Netzwerk in Sachen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Wir haben es auch noch einmal in einem Flyer für Sie zusammengestellt.

Einen Überblick über Presseveröffentlichungen finden Sie hier:

Steh' zur Region und zeig' es auch!  eventmal.de 21.12.2013